Speisereste


lustiges Gedicht – Kühlschrank – Speisereste – Festessen – Mikrowelle – heiteres Gedicht – Essen – Ess-Gedicht

Speisereste
© Ronald Henss

Ein Mensch, der in den Kühlschrank schaut,
erblicket dort die Reste
der Speise – was ihn sehr erbaut –
vom letzten großen Feste.

Froh schiebt der Mensch den Rest der Speis
in die Mikrowelle.
Dort wird der Rest der Speise heiß
in Sekundenschnelle.

Doch was vor Tagen er zum Fest
noch aß mit Hochgenuss
bereitet ihm als Speiserest
heute nur Verdruss.

***
© Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigungen jeglicher Art nur mit Zustimmung des Autors.
***

100 lustige Gedichte gibt es in dem Buch
Hundert haarige Limericks
Hundert haarige Limericks
Hrsg. Ronald Henss
Illustrationen Günter Bender
ISBN 978-3-939937-06-7

Limericks von A wie Aalen bis Z wie Zweibrücken
Rund um das unerschöpfliche Thema Haare, Frisur, Friseur, Haarfarbe, Glatze …

***

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: