Frühlingsgefühle


Gedichte – Lyrik – Poesie – Frühling – Frühlingsgedicht – Frühlingsgefühle – in Memoriam Eduard Mörike

Frühlingsgefühle
in Memoriam Eduard Mörike

© Ronald Henss

Frieda hat ein blaues Band
fesch geschlungen um die Hüfte,
eine Wolke süßer Düfte
streifet lockend durch das Land.

Horch, was ist das für ein Ton –
hast du ihn vernommen?
An der Türe klopft es schon
  Frieda, lass mich ein,
  Frieda, lass mich ein,
lass uns zusammen kommen.

***

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: